skip to Main Content

Käse aus dem Tal der Sonne

Auch in diesem Jahr finden die Caseifici Aperti im Tessin statt. An diesem Tag öffnen die Käser und Käserinnen des Tessins ihre Türe und gewähren bei gemütlichem Beisammensein und Rahmenprogramm einen Einblick in ihren Käsekeller und das Handwerk, welches hinter den Spezialitäten steckt.

Im Vorfeld der Caseifici Aperti möchten wir euch einen ersten Einblick gewähren. In diesem Frühsommer waren wir zu Besuch im Bleniotal, genauer bei Eric Beretta und seiner Fattoria biologica Il Cardo in Pian Castro. In den nächsten Tagen werden wir euch den Partner in Bild und Video vorstellen.

Eric Beretta stellt im Valle del Sole, dem Bleniotal, zertifizierte Regionalprodukte aus Milch und Fleisch her. Dabei legt er sehr viel Wert auf schonende, mit der Natur harmonierender Produktion. Mehr dazu gibt’s im Videoporträt. (oben)

 

Der Formagella ist das Flagschiff seiner Produktion. Der Tessiner Käse mit Naturschimmel ist eine sehr vielfältige Spezialität. Oftmals wird er sehr jung und mild gegessen, doch Eric lagert einzelne Laibe auch deutlich länger. Beim Käsen achtet er auf sorgfältiges Handwerk und so entstehen im Frühsommer und Herbst die cremigen Mutschlis. Während den Sommer Monaten geniessen seine Kühe die saftigen Wiesen auf der Alp.

Doch auch Salumetti und Fleischspezialitäten gibt es bei Eric auf dem Hof. Seit diesem Jahr haltet er schwarze Alpschweine, eine alte Rasse von Bergschweinen, die durch Pro Specia Rara erhalten werden konnten. Die Tiere eignen sich nicht nur für die Fleischproduktion, sondern sind durch ihr schwarzes Fell gegen Sonnenbrand geschützt und dank ihres robusten Körperbaus optimal für die Landschaftspflege auf den Alpen geeignet.

Im Video erklärt Eric, dass diese Umstellung Zeit und im Allgemeinen einen rücksichtsvollen Ansatz beim Lebensmittelkonsum im Hinblick auf Saisonalität benötigen.

Saisonalität

Eric Beretta verknüpft Nachhaltigkeit mit vielen Bereichen des Alltages als Bauer. So steht für ihn das Tierwohl an erster Stelle. Was ihm Nachhaltigkeit bedeutet, erklärt er im Kurzvideo.

Nachhaltigkeit

Eric produziert seine Käse- und Fleischprodukte für die Menschen im Tal und versteht Regionalität auch als Bekenntnis, vor Ort einzukaufen. Mehr dazu gibt’s im Video.

Regionalität

Das Zusammenspiel zwischen Menschen und Natur ist Eric sehr wichtig. Auch wenn es um die Zukunft seiner Fattoria geht, will er diesen Aspekt nicht ausser Acht lassen. Im verlinkten Audio-Beitrag stellt er seine Ideen und Zukunftswünsche vor.

Über die Zukunft der Fattoria

Weitere Regionalproduzenten aus den Kantonen Graubünden, Uri, Glarus und Tessin, die sich der Leidenschaft Käse verschrieben haben sind:

Produzenten

Close search
Warenkorb