skip to Main Content

alpinavera Passmärkte und Märkte im Tessin

Wie bringt man Spezialitäten aus den Bergen Konsument*Innen näher? mit einem Auftritt zu Oberst auf einer gut besuchten Passhöhe! Diese Idee ist eine alpinavera Erfolgsgeschichte. Aus anfänglich 4 Marktdaten pro Sommersaison sind nun 10 geworden – aus 2 Passhöhen (Gotthard und Oberalp) sind 5 geworden (Gotthard, Oberalp, Klausen, Lukmanier, Flüela) und die «nur» Passmärkte sind ausgedehnt worden mit den Tessiner Märkte in Ascona, Locarno, Bellinzona, Lugano (oder Cevio). Jeweils 25-30 Betriebe bieten an den einheitlichen alpinavera Marktständen ihre regionalen Lebensmittel, Kosmetikprodukte und Kunsthandwerk zum Verkauf so. Auf diesen Märkten nehmen sich Besucher*Innen Zeit, sie lassen sich gerne informieren, immer wieder gibt es einen Schwatz mit einem Produzenten – und es haben sich schon manche langjährigen Geschäftsbeziehungen entwickelt…

Von Ende Juni bis Mitte September ist an (fast) jedem Sonntag ein Passmarkt abwechslungsweise auf dem Gotthard, Oberalp, Klausen, Lukmanier und Flüela geplant, im September und Oktober finden samstags die Märkte im Tessin statt.

An den alpinavera Märkten sind in erster Linie die alpinavera Partner mit ihren zertifizierten Produkten anwesend, es dürfen aber auch Betriebe teilnehmen, die nicht Partner sind, die Regionalität ihrer Produkte jedoch belegen können. Achten Sie bei Ihrem Besuch auf die mit «regio.garantie» ausgezeichneten Spezialitäten – nur diese sind zertifiziert.

Close search
Warenkorb